check-circle Created with Sketch.

Ihre Frage

Was passiert während der Umstellung in der Eingliederungshilfe mit den Daten der leistungsberechtigten Menschen?

Unsere Antwort

Vor 2020 hat der LWL die existenzsichernden Leistungen bezahlt. Jetzt macht das das Sozialamt vor Ort. Damit diese Veränderung gut funktioniert, braucht das Sozialamt Informationen über den Menschen mit Behinderungen, der Leistungen bekommt.

Der LWL hat diese Daten schon. Der LWL darf Informationen über die Menschen, die Leistungen bekommen, nicht einfach so weitergeben. Damit das nicht passiert, gibt es den Datenschutz. Es ist ganz genau geregelt, welche Daten an das Sozialamt weitergegeben werden dürfen, damit die Umstellung reibungslos funktioniert. Diese Informationen hat der LWL frühzeitig an den Sozialhilfeträger weitergegeben.