Ihre Frage

Welche Rente bekommen Werkstattbeschäftigte und Menschen, die das Budget für Arbeit in Anspruch nehmen?

Unsere Antwort

Menschen, die in Werkstätten arbeiten, verdienen viel weniger Geld als die meisten Menschen, die arbeiten. Deshalb richten sich die Rentenversicherungsbeiträge für Beschäftigte in Werkstätten nicht danach, wieviel sie selbst verdienen, sondern wieviel Arbeitnehmer in Deutschland im Durchschnitt verdienen. Das ist ein Vorteil, weil Menschen, die in Werkstätten gearbeitet haben, dann mehr Rente bekommen.

Wenn ein Mensch mit Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt arbeitet, verdient er oder sie genauso viel Geld, wie ein Mensch ohne Behinderungen für den selben Job bekommen würde. Die Rente des Menschen mit Behinderungen entspricht dann auch der Rente eines Menschen ohne Behinderungen. Die Rentenbeiträge richten sich für sie oder ihn deshalb nach dem tatsächlichen Gehalt.