check-circle Created with Sketch.

Ihre Frage

Wer bezahlt ab 2020 die Verhütungsmittel für Menschen mit Behinderungen, die in besonderen Wohnformen leben?

Unsere Antwort

Für Menschen, die unter 22 Jahre alt sind, bezahlt die Krankenkasse die Verhütungsmittel. Für Menschen, die 22 Jahre oder älter sind und in einer besonderen Wohnform leben, bezahlt der LWL die Verhütung.

Menschen, die in einer eigenen Wohnung leben und Eingliederungshilfe erhalten, bezahlen ihre Verhütungsmittel selbst. Wenn sie existenzsichernde Leistungen vom örtlichen Sozialamt bekommen, können sie dort einen Antrag stellen. Das Sozialamt prüft dann, ob es die Kosten für Verhütungsmittel bezahlt.

Der LWL wird mit den örtlichen Sozialämtern sprechen und klären, ob für alle Menschen mit Behinderungen ab 22 Jahren die Kosten für Verhütungsmittel übernommen werden.