Allgemeiner Arbeitsmarkt, Besonderer Arbeitsmarkt

Jemand arbeitet auf dem Allgemeinen Arbeitsmarkt. Das bedeutet, er arbeitet in einer Firma oder in einem Betrieb, bei einer Stadt oder einer Gemeinde und er bekommt für seine Arbeit Lohn oder Gehalt.

Menschen, die in Werkstätten für behinderte Menschen beschäftigt sind, arbeiten nicht auf dem Allgemeinen Arbeitsmarkt, sie arbeiten auf dem Besonderen Arbeitsmarkt. Die Arbeitsplätze auf dem Besonderen Arbeitsmarkt werden vom Staat mit Geld unterstützt. Die Beschäftigten dort erhalten nur ein geringes Entgelt.

Der LWL setzt sich für mehr Inklusion auf dem Allgemeinen Arbeitsmarkt ein. Menschen mit Behinderung sollen nicht in einer Sonderwelt leben. Alle Menschen sollen auf dem Allgemeinen Arbeitsmarkt arbeiten können. Mit ihren Fähigkeiten sind sie für den Allgemeinen Arbeitsmarkt ein Gewinn. Um Menschen mit Behinderungen den Weg in den Allgemeinen Arbeitsmarkt zu erleichtern, gibt es das LWL-Budget für Arbeit.