Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)

Die „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“ (EUTB) berät Menschen mit Behinderungen zu allen Fragen, die etwas damit zu tun haben, wie der Mensch am Leben in der Gesellschaft teilnimmt. Zum Beispiel, wenn jemand eine Frage zu Assistenz oder Hilfsmitteln hat. „Unabhängig“ heißt das deswegen, weil die Leistungsträger, also zum Beispiel der LWL, nicht selbst beraten, sondern meistens Menschen, die selbst Erfahrungen mit Menschen mit Behinderungen und deren Bedarf haben.

Wenn Sie mehr wissen möchten, dann klicken Sie hier, um auf die EUTB-Webseite zu kommen.