Der LWL informiert vor Ort

BTHG-Infoveranstaltung

Der Kreis Paderborn und der LWL informieren gemeinsam über die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes. Die Veranstaltung richtet sich ans lokale Fachpublikum.

Donnerstag, 29.8.2019

Paderborn

BTHG-Infoveranstaltung

Die Stadt Herne und der LWL informieren gemeinsam über die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes. Die Veranstaltung richtet sich ans lokale Fachpublikum.

Montag, 9.9.2019

Herne

BTHG-Infoveranstaltung

Die Stadt Hagen und der LWL informieren gemeinsam über die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes. Die Veranstaltung richtet sich ans lokale Fachpublikum.

Donnerstag, 26.9.2019

Hagen

Entdecken Sie weitere Veranstaltungen in unserem Veranstaltungs-Kalender.

Zum Veranstaltungs-Kalender

Wir beantworten Ihre Fragen zum neuen Bundesteilhabegesetz

Das neue Bundesteilhabegesetz (BTHG) kommt. Viele Menschen sind verunsichert und wissen nicht, was auf Sie zukommt. Wir haben Ihre Fragen zu unterschiedlichen Themen gesammelt und beantwortet.

Antragsverfahren

  • Welche Anträge sind für Leistungen der Eingliederungshilfe in besonderen Wohnformen (bisher: stationäre Einrichtungen der Behindertenhilfe) ab 2020 zu stellen?
     
  • Wo sind die Anträge für Leistungen der Eingliederungshilfe in besonderen Wohnformen zu stellen?
     
  • Gibt es Formulare für die Antragstellung der Leistungen der Eingliederungshilfe und wenn ja,  wo stehen diese zur Verfügung?
     
  • Welche Unterlagen sind den Anträgen auf Leistungen der Eingliederungshilfe beizufügen?
     
  • Sollen auch Leistungen der Hilfe zur Pflege, der Pflegeversicherung und der Krankenkasse gleich mit beantragt werden?
     
  • Wie hoch ist der Mehraufwand für die gesetzlichen Betreuer für die Antragsstellung auf Leistungen der Grundsicherung?
     
  • Mit welchen Fristen und zeitlichen Abläufen ist zu rechnen?
     
  • Wie ist das Verfahren bei einem Folgeantrag?
     
  • Wo bekomme ich Unterstützung bei der Antragstellung?
     
  • Ist das Antragsverfahren beim LWL und beim Landschaftsverband Rheinland (LRV) gleich?

TopthemaWas ändert sich beim "Taschengeld"?

Durch das neue BTHG soll es niemandem schlechter gehen als bisher. Aber wie funtioniert das in Zukunft genau mit dem sogenannten Taschengeld?

Mehr Informationen zum Thema "Taschengeld"

Illustation Geldscheine

InterviewEntspannt ins neue BTHG?

Matthias Münning ist der Sozialdezernent des LWL - also auch Chef des Inklusionsamts für Soziale Teilhabe. Was er vom neuen Bundesteilhabegesetz hält, verrät er hier.

Zum Interview

Porträt Matthias Münning

Topthemen

Wieviel "Taschengeld" gibt es in Zukunft?

Durch das neue BTHG soll es niemandem schlechter gehen als bisher. Aber wie funtioniert das in Zukunft genau mit dem sogenannten Taschengeld?

Antworten zum "Taschengeld"

Illustration von zwei Geldscheinen

Wieviel "Taschengeld" gibt es in Zukunft?

Durch das neue BTHG soll es niemandem schlechter gehen als bisher. Aber wie funtioniert das in Zukunft genau mit dem sogenannten Taschengeld?

Antworten zum "Taschengeld"

Portraitbild von Matthias Münning

Wir beantworten Ihre Fragen zum neuen Bundesteilhabegesetz

Das neue Bundesteilhabegesetz (BTHG) kommt. Viele Menschen sind verunsichert und wissen nicht, was auf Sie zukommt. Wir haben Ihre Fragen zu unterschiedlichen Themen gesammelt und beantwortet.

Illustration Inklusion

Entschuldigung

Ausdrucken und Herunterladen

Entspannt ins Jahr 2020: So funktioniert die Trennung der Leistungen

Trennung der Leistungen - Was bedeutet das eigentlich für den einzelnen Menschen? Und was muss ich machen, wenn ich Eingliederungshilfe bekomme, und dort wohnen bleiben möchte, wo ich bisher lebe? Tipps und Erklärungen gibt dieses Video.